Der wichtigste Schritt ist natürlich, mich für Euren besonderen Tag anzufragen. Das könnt Ihr gerne mit dem Kontaktformular am Ende der Seite erledigen. Als nächstes lasse ich Euch ein Angebot basierend auf Eure angegebenen Informationen zukommen. Anschließend können wir gerne, falls es Fragen geben sollte, telefonisch darüber sprechen und wenn Ihr mich dann für Euren Tag buchen möchtet - lasst es mich wissen.

Als nächstes sende ich Euch dann meine schriftliche Buchungsbestätigung zu und fertige die Buchungsunterlagen an, die dann postalisch zu Euch nach Hause kommen. In diesen Unterlagen gibt es weitere Informationen für Euch und unseren Engagementvertrag, den Ihr dann innerhalb von zwei Wochen an meine Adresse zurückschicken müsstet. Wenn das passiert ist alles in trockenen Tüchern.

Sobald ich diesen Vertrag wieder in meinen Händen halte, mache ich Euch einige Terminvorschläge, damit wir uns persönlich kennenlernen können. Solche Termine finden momentan an Montag- und Mittwochabenden und an Sonntagen statt. Für unser Treffen müsst Ihr nichts vorbereiten, außer Euch vielleicht bereits über mögliche Lieder unterhalten haben. Das erleichtert mir die Arbeit und alles andere bereite ich vor.

Nach diesem Kennenlernen entscheiden sich viele meiner Paare für das optionale Wohnzimmerkonzert, welches kostenlos für Euch ist. Solche Konzerte können nach Verfügbarkeit an Freitag- und Samstagabenden in Eurem Wohnzimmer stattfinden. Eine Mindestanzahl von 15 Zuschauern freut mich sehr, da ich am Ende einen Hut herumgebe, um so die Fahrt zu finanzieren.

Die finale Liederwahl brauche ich circa einen Monat vor Traubeginn, damit ich auch in den stressigen Sommermonaten genug Zeit habe, um mich auch in unbekannte Songs reinzufinden. Falls Ihr Schwierigkeiten haben solltet, Euch mit der Wahl nicht sicher seid, sprecht mich gerne an. Ich helfe Euch wo ich nur kann und gemeinsam finden wir tolle Lieder, die Eure Hochzeit noch emotionaler machen werden.

Am großen Tag bin ich bereits sehr früh für Euch unterwegs, damit ich spätestens eine Dreiviertelstunde vor Beginn vor Ort bin. Das ist mir super wichtig, damit ich nicht nur pünktlich, sondern auch entspannt in Euren Moment eintauchen kann. Ich baue dann vor Ankunft der Gäste meine Audioanlage auf, kontrolliere alles auf seine Richtigkeit und mache einen Soundcheck, damit ich sofort einsatzbereit bin.